Unsere Pflegeangebote:
Ambulant, stationär oder in der Caritas-Tagespflege
Infos zu den Sozialstationen und unterstützende Angebote für Seniorinnen und Senioren
Facebook–Caritas Duisburg
Menschlich und vor Ort – immer nah und immer da!
Unterstützen Sie uns
Werden Sie Teil der Caritas Familie. Ihr Einsatz und Ihr Ehrenamt stärkt uns alle...
Jahreskampagne 2017:
Zusammen sind wir Heimat
Wir stellen uns der Aufgabe – Zusammenleben in Vielfalt
Dringender Spendenaufruf von Caritas international
Schnelle Hilfen sind gefragt - Katastrophen in vielen Teilen der Welt machen dies nötig!

            Newsarchiv


Sozialkomponente im Caritasverband Duisburg e.V.

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, liebe Besucher/innen unserer Internetseite,

bereits im vergangenen Jahr haben wir über die neue Tarifregelung zum sog. Leistungsentgelt informiert. Die AVR ermöglicht diesbezüglich den Abschluss einer Dienstvereinbarung durch die ein zusätzlicher Geldbetrag in Höhe von 1,75% der ständigen Monatsentgelte in ein Budget als Sozialkomponente einfließt. Zweckbestimmung ist die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf und die Förderung des Gesundheitsschutzes.

Dies bedeutet konkret, dass durch diese Dienstvereinbarung die Mittel nicht als zusätzlicher Entgeltbestandteil ausbezahlt werden, sondern für alle Mitarbeiter/innen des Verbandes zur Verfügung stehen. Gemeinsam mit der MAV halten wir dieses Vorgehen für wesentlich besser und haben daher die entsprechende Dienstvereinbarung (siehe Dienstvereinbarung als Download) abgeschlossen.

Teil der Dienstvereinbarung ist die Gründung der Betrieblichen Kommission Sozialkomponente (BKS). Sie ist paritätisch besetzt, aus je vier Mitgliedern der MAV und der Dienstgeberseite. Seit Beginn diesen Jahres trifft sich dieses Gremium einmal im Monat, um Angebote zu entwickeln und zu beschließen, die Ihnen als Dienstnehmer/in die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erleichtern soll oder aber Sie darin motiviert für Ihre Gesundheit Sorge zu tragen...

Damit es für Sie ganz konkret wird, möchten wir Ihnen heute als erstes das Angebot "Carifit für mich" vorstellen (siehe Flyer als Download).

Sind Sie dabei? Wir, die Betriebliche Kommission Sozialkomponente würden uns über eine rege Inanspruchnahme sehr freuen! In Kürze erhalten Sie hier auf unserer Internetseite weitere Infos zu neuen Maßnahmen. Die Teilnahme an mehreren Angeboten ist dabei ausdrücklich gewünscht!

Wir freuen uns über diese frühen Ergebnisse und sind uns sicher, dass dieses Verfahren so wesentlich besser zu unserer Dienstgemeinschaft passt, als eine Auszahlung nach dem Gießkannenprinzip und ohne eine Beteiligung der MAV (was sonst die Folge gewesen wäre).

Letztlich ist die Sozialkomponente ein weiterer Baustein zur Steigerung unserer Attraktivität als Arbeitgeber und als Wohlfahrtsverband. Und wir schärfen unser Profil als Caritas durch die aktive mitarbeiterorientierte Gewährung zusätzlicher Leistungen:

Mit der Caritas Duisburg familienfreundlich und gesund in das Jahr 2013!

Bei Fragen können Sie sich gerne an die MAV oder den Dienstgeber wenden!

Ihre Betriebliche Kommission Sozialkomponente (BKS)
Ulrich Fuest/ Thomas Güttner
Kerstin Oppenberg
Angela Bürgel
Ulrich Terhart
Ursula Geisen
Swantje Klopfer
Kirsten Trumpold
Hans-Peter Hiedels


Anhang

Anhang

Meldung vom 22.04.2012




"Hilfe! Mehr Zeit für Pflege!"

Häusliche Pflege ist unterfinanziert:
Caritasverband Duisburg beteiligt sich an landesweiter Initiative der Freien Wohlfahrtspflege NRW

Noch bis zum 28. April informieren die Träger landesweit mit Aktionen und Initiativen die Öffentlichkeit über die mangelnde Unterstützung für die ambulante Pflege. Diese geht zu Lasten der betreuten Patienten, für die oftmals zu wenig Zeit bleibt. Die Wohlfahrtsverbände in Duisburg (Caritas, AWO, Diakonie, DRK, Paritäten) mit ihren ambulanten Pflegediensten unterstützen diesen Protest. Unter anderem soll mit einem Autokorso am 22.04. auf die Notwendigkeit einer höheren Zuwendung durch die Krankenkassen hingewiesen werden.

Denn während alles andere deutlich teurer geworden ist, haben die Krankenkassen die Vergütungssätze für die ambulante Pflege in den vergangenen zehn Jahren nur minimal erhöht. Kostensteigerungen durch höhere Löhne und Sachkosten können von den Pflegediensten schon längst nicht mehr aufgefangen werden. Auch der bürokratische Aufwand verschlingt immer mehr wertvolle Zeit. Der zeitliche Druck auf die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Pflegediensten steigt ständig und das spüren auch die Patientinnen und Patienten. „Um weiterhin gute Arbeit leisten zu können, brauchen die Dienste von den Kassen deutlich mehr Geld. Denn Geld bedeutet hier Zeit – und die zählt für die Menschen“, so Thomas Güttner, Vorstand des Caritasverbandes Duisburg. Weitere Informationen zur Initiative „Hilfe! Mehr Zeit für Pflege!“, Hintergründe, Fakten, Materialien sowie eine Übersicht über alle Aktionen vor Ort, finden Sie auf der Website der Initiative der Freien Wohlfahrtspflege NRW: www.hilfe-fuer-pflege.de.

Meldung vom 18.04.2013




Stadtteilspaziergänge für Seniorinnen und Senioren

„Geh Du mit“

Bewegung tut gut und in Gesellschaft macht sie gleich noch mehr Spaß!

Daher laden der Caritasverband Duisburg, die Novitas BKK und der Seniorenbeirat am Mittwoch, den 17.4.2013, um 14:30 Uhr zu einer Auftaktveranstaltung in das Begegnungs- und Beratungszentrum (BBZ) Hüttenheim ein.

Gemeinsam wollen wir in diesem Rahmen die zukünftigen Spaziergänge planen, die dann regelmäßig stattfinden wollen.

Kontaktadresse:

BBZ für für Seniorinnen und Senioren
Hüttenheim / Maria Himmelfahrt
Caritasverband Duisburg
Mündelheimerstr.179
47259 Duisburg

Hans-Georg Kleinwächter (Telefon 0203 - 600 13 537)

Meldung vom 16.04.2013




Bahnhofsmission: Tag der offenen Tür

„Verstehen Sie Bahnhof?“

Unter diesem Motto begeht die Bahnhofsmission Duisburg am 20.04.2013 ihren diesjährigen Tag der offenen Tür. In der Zeit von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr bietet die Bahnhofsmission im Hauptbahnhof Getränke, Speisen, Handarbeiten, Informationen und vor dem Hauptbahnhof einen Trödelstand an. Sämtliche Erlöse kommen unmittelbar der Arbeit der Bahnhofsmission zugute. Besondere Highlights stellen in diesem Jahr gemeinsame Führungen der DB Station & Service AG und der Bahnhofsmission in und rund um den Duisburger Hauptbahnhof dar (von 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr). Zielgruppe sind Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren, die von einem Erwachsenen begleitet werden können. Eine telefonische Anmeldung ist bis zum 17.04.2013 in der Bahnhofsmission Duisburg unter der Telefon-Nummer 0203 / 33 39 67 in der Zeit von 07.30 Uhr bis 19.30 Uhr möglich. Abgerundet wird der Tag der offenen Tür durch gemeinsame Aktionen mit der Pächtergemeinschaft des Duisburger Hauptbahnhofs und speziellen Attraktionen der Bahnhofsmission für Kinder.

Über Ihren Besuch freuen sich die Duisburger Bahnhofsmission, die Mitarbeiter des Duisburger Hauptbahnhofs und die Pächtergemeinschaft.

Meldung vom 10.04.2013




Fotoausstellung in unserem Altenheim St. Josef

In der Zeit vom 11.03.2013 bis 13.05.2013 wird in den Räumen des Altenheims St. Josef eine Fotoausstellung zum Thema Generationen gezeigt.

Die Mitglieder des Fotoclubs "Fotofreunde von ThyssenKrupp" präsentieren ca. 40 großformatige Fotographien zu diesem Thema und zeigen, wie vielfältig und spannend sich jeder Fotograph dem Thema Generationen genähert hat. Am Montag, den 11.03.2013 wird die Ausstellung um 18:00 Uhr im Saal des Altenheims eröffnet und ist anschließend täglich von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr zu besuchen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Anhang

Meldung vom 08.03.2013








Ansprechpartnerin
Claudia Weiss
Wieberplatz 2
47051 Duisburg
Telefon: (0203) 2 95 92-21
cwe@caritas-duisburg.de