Sozialstationen
Die Caritas-Sozialstationen versorgen kranke, alte und behinderte Menschen...
Seniorenmappe
Altersgerechte Angebote, Einrichtungen, Hilfen, Notruf, Sicherheit und Pflege....
Unterstützen Sie uns
Werden Sie Teil der Caritas Familie. Ihr Einsatz und Ihr Ehrenamt stärkt uns alle...
Jahreskampagne 2016:
„Mach dich stark für Generationengerechtigkeit“
Caritas Mitmach-Kampagne für Jung und Alt um Gesicht zu zeigen...

            Newsarchiv


Caritas-Tagespflege "Mittendrin" macht mobil

Dieses Mal: Hafenrundfahrt!
„So ein Tag, so wunderschön wie heute…“.
Sie sangen, sie schunkelten, sie lachten – die Gäste der Caritas-Tagespflege „Mittendrin“ waren wieder unterwegs! Dieses Mal mit der Weissen Flotte auf dem Rhein, Kaffee, Kuchen und Sonnenschein inklusive. Erinnerungen wurden wach und ausgetauscht, eine Mundharmonika tauchte aus dem Nichts auf und schon bald war die kleine Stehgreif-Feier im vollen Gange.

Abends wurden die Tagesgäste wieder nach Hause gefahren – erschöpft und glücklich.

Beratung und Infos zu kostenlosen Schnuppertagen bekommen Sie hier:
Caritas Tagespflege „Mittendrin“
Hollenbergstr. 3
47137 Duisburg

Leitung: Brigitte Stenert (0203 – 70 90 230-20)

Meldung vom 13.09.2016




Mitarbeiter-Fest 2016

Eine schöne Verbands-Tradition:

Als Dank für ihren Einsatz lud der Vorstand die Mitarbeitenden dieses Jahr ins Webster Brauhaus am Dellplatz ein und gut 270 Gäste ließen sich in idyllischem Sommer-Ambiente bei kalten Getränken und heißen Speisen verwöhnen. Die ganze Geschichte erzählen die Bilder im Foto-Album auf Facebook:

https://www.facebook.com/Caritasverband-Duisburg-eV-297082510374790/

Meldung vom 13.09.2016




Senioren-Sicherheit im Straßenverkehr

Caritas lädt zu Polizeivortrag ein:
Am 14. September klärt die Polizei Duisburg Senioren über Gefahren im Straßenverkehr auf.

Viele Senioren sind sehr mobil; mit dem Auto, dem Fahrrad oder dem Rollator sind sie im Stadtteil unterwegs - doch hier lauern Gefahren! Mitarbeiter der Polizei klären auf, wie gefährdet ältere Verkehrsteilnehmer sind und welche Fehler sie auch selbst machen können. Noch offene Fragen werden dann in der anschließenden Diskussionsrunde beantwortet. Interessierte können sich um 14.00 Uhr im Caritas Begegnungs- und Beratungszentrum Bosbach-Haus einfinden:

Emil-Bosbach-Straße 1
47226 Duisburg

Meldung vom 06.09.2016




Benefizkonzert für Sozialzentrum St. Peter

... am 04. September in der Bonifatius-Kirche Für einen guten Zweck zu musizieren, das ist das Anliegen des 1. Akkordeon-Orchesters Rheinhausen 1950 e.V. und des Männergesangvereins Sängerkreis 1858 Duisburg-Buchholz: Sie vereinen nun ihre Talente, um dem Publikum mitreißende (Musical-) Melodien, Welthits und ein Medley der Seemanns-Rockband Santiano zu präsentieren.

„Das muss man einfach gehört haben“, freut sich Schwester Martina Paul und findet es „einfach genial!“. Sie darf sich sogar doppelt freuen, denn das Benefizkonzert findet zugunsten des Sozialzentrums St. Peter der Pfarrei Liebfrauen statt:

Das ist Schwester Martinas Wirkungsstätte – die ehemalige Kirche St. Peter, die in ihrem Stadtteil so eine wichtige Rolle spielt! In Duisburg-Hochfeld, wo 17.000 Menschen aus 93 Nationen in oft prekären Lebenssituationen zusammen wohnen. Hier im Sozialzentrum St. Peter finden sie Unterstützung: Einen Kleiderladen, eine Essensausgabe, ein Rückzugsort für bedrohte Frauen, Sprachkurse, Kinderspiele, eine Bücherei; Schwester Martina und ihr Team leben mit und für die Menschen im Stadtteil.

Für ihren Einsatz vor Ort ist sie – gemeinsam mit Caritas-Mann Klaus Peter Bongardt – im letzten Jahr mit dem Heinrich-Brauns-Preis ausgezeichnet worden. Der Erlös des Benefizkonzerts soll in die Angebote des Sozialzentrums St. Peter fließen. Der Eintritt in der Bonifatius-Kirche, Wanheimer Str. 167, (04. September/15.30 Uhr) ist frei, Spenden sind erwünscht.

Zusatz-Info:
„Musicals and more“ – das Jahreskonzert des Akkordeon-Orchesters Rheinhausen findet am Sonntag, den 09. Oktober 2016 um 17.00 Uhr in der Rheinhausenhalle statt.

Die Tickets 14 Euro / für Schüler 7 Euro) gibt es ab sofort sowie bei allen Vereinsmitgliedern sowie an diesen Vorverkaufsstellen:

- Gaststätte Nellen-Krause, Hochemmericher Straße 2, 47226 Duisburg
- Reiseecke-Lotto-Post-Körner, Kronprinzenstraße 11, 47229 Duisburg
- Buchhandlung Bücherinsel, Friedrich-Alfred-Straße 93, 47226 Duisburg

Meldung vom 01.09.2016




Schulmaterialien: Nachfrage um 15% gestiegen

Rund 3000 Schulkinder werden derzeit ausgestattet
Jede Menge „Action“ in den sechs Schulmaterialkammern der Stadt:
Die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen rotieren, um die Hilfe suchenden Schülerinnen und Schüler zum Schulstart mit den wichtigsten Utensilien auszustatten. Klaus Peter Bongardt von der Gemeindecaritas informiert:

„Mir liegen noch nicht alle Rückmeldungen vor, doch es zeichnet sich ab, dass wir um die 3000 Kinder ausstatten können. Das sind 15% mehr, als noch im Vorjahr!“. Man unterscheide zwar nicht nach Herkunft, betont der Caritas-Mann, man beobachte jedoch, dass gestiegene Bedarf in etwa dem Anteil der Flüchtlingsfamilien entspricht, die nun ebenfalls von den Schulmaterialkammern ausgestattet werden.

Insgesamt konnten – ausschließlich dank der Spender und Sponsoren! – Materialien im Wert von ca. 60.000€ ausgegeben werden. „Viele engagieren sich“, freut sich Bongardt. „Heute haben wir z.B. noch von den Grünen aus Duisburg sieben Kartons mit neuen Schulsachen erhalten; die hatte ihr Hauptarbeitskreis Integration gesammelt. Herzlichen Dank an alle, wir können jeden Euro für die Aktion gut gebrauchen.“

Spendenkonto
Sparkasse Duisburg
IBAN DE14 3505 0000 0200 1043 05

Infos zu den Öffnungszeiten der Schulmaterialkammern finden Sie hier:

Anhang



Meldung vom 23.08.2016




Bundesfreiwilligendienst – Wir suchen Sie!

Die Gemeindecaritas des Caritascentrums West sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine Bundesfreiwillige/n für die Arbeit im Bereich der Flüchtlingshilfe.

Konkret geht es um die Mitarbeit bei Organisation, Transport und Lagerung von Möbel- Kleider- und Sachspenden im gesamten Duisburger Stadtgebiet. Hierzu ist ein Führerschein und die Fähigkeit einen Transporter zu fahren dringend erforderlich. Wünschenswert sind Bewerberinnen und Bewerber über 27 Jahre, die Organisationstalent, Teamgeist und Spaß an der Arbeit mit Menschen haben. Informationen über den Bundesfreiwilligendienst gibt es unter www.bundesfreiwilligendienst.de.

Weitere Informationen erhalten Sie von Stefan Ricken, Fachbereich Gemeindecaritas: Telefon 02066 416 84 18

Meldung vom 23.08.2016








Ansprechpartnerin
Claudia Weiss
Wieberplatz 2
47051 Duisburg
Telefon: (0203) 2 95 92-21
cwe@caritas-duisburg.de