Aktuelles

03.9.10 - 11:39 Von Schwedmann e-mail @ Autor

Erklärung der Duisburger Wohlfahrtsverbände zur Loveparade


Mit dem Ende der Sommerferien kehrt in allen Bereichen des städtischen Lebens wieder der Alltag ein. Aber es ist der Alltag einer Stadt, die nicht mehr dieselbe ist wie vor der Sommerpause. Die Ereignisse während und nach der Loveparade beschäftigen alle Bereiche der kommunalen Öffentlichkeit.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema im Anhang:

Dateianhang herunterladen Anhang herunterladen



17.8.10 - 17:32 Von Admin e-mail @ Autor

Die Duisburger Schulmaterialienkammern auf einen Blick

Nach den Sommerferien ist vor den Sommerferien und dazwischen liegt ein langes, teures Schuljahr. Zu teuer für viele Familien mit geringem Einkommen. Gerade der erste Schultag stellt oft eine unüberwindbare Hürde dar. Hier helfen die Schulmaterialkammern, wobei die Betonung auf "Unterstützung" liegt und nicht etwa auf "Komplett-Ausstattung".

Helfen Sie uns, damit wir diesen Kindern helfen können. Neben den Öffnungszeiten und AnsprechpartnerInnen können Sie der nachfolgenden Auflistung...

Weiterlesen


12.8.10 - 11:47 Von Admin e-mail @ Autor

Ehrenamt macht Freude!

Am 25.09.2010 in der Zeit von 11.00–13.00 Uhr bietet das Caritascentrum Nord im Pavillon auf dem Rathausplatz Hamborn unter dem Motto:

„Kompetenz für Menschen“

Hilfe in unterschiedlichsten Lebenslagen – unter unserem Dach vereinen wir neben Beratungsdiensten, ambulanter und stationärer Altenhilfe auch die Kinder- und Jugendarbeit sowie weitere hilfreiche Projekte: den Tafelladen, die Schulmaterialienkammer und das Frühstückscafé.

Bei uns treffen Sie auf „Menschen mit Geschichten“, die von Ihrem Wissen und Ihrer Hilfe profitieren können.

Wenn auch Sie hin und wieder etwas von Ihrer Zeit verschenken wollen, dann besuchen Sie uns: Wir freuen uns auf Sie!

Dateianhang herunterladen Anhang herunterladen



10.8.10 - 12:20 Von Admin e-mail @ Autor

Das neue Caritas-Altenheim im Herzen von Duisburg

Das moderne Gebäude besteht aus drei gleichen Wohnhäusern mit jeweils drei Etagen und einem zentralen Eingangsbereich. Neben den Verwaltungsbüros ist im Eingangsgebäude auch der Salon, der als Cafeteria und als Andachtsraum genutzt wird. Über die Terasse ist auch der Garten zu erreichen. Trotz des Neubaus konnte hier der Baumbestand in Teilen erhalten bleiben und Sitzgelegenheiten laden zum Verweilen ein.

Das Hausgemeinschaftskonzept soll ein Leben im Alter mit möglichst vielen Anleihen aus dem bisherigen Alltag ermöglichen.
In der Einrichtung sichert ein Qualitätsmanagement-System und vor allem das multiprofessionelle Mitarbeiterteam die Arbeit am aktuellen Stand von Pflege und Medizin. Ein modernes Gebäude und ein aktuelles Konzept.

Reservieren Sie sich ihren Platz unter Telefon 0203 - 70 90 50.

Dateianhang herunterladen Anhang herunterladen



«1 « Zur Seite 99 100/113 Zur Seite 101» 113»
Archiv RSS-Feed (Einträge) abonnieren Einträge (RSS)

01-Newsscript 2.1.0.1 © 2006-2018 by Michael Lorer