Aktuelles

11.4.18 - 12:45 Von Weiss e-mail @ Autor

Alleinerziehenden-Treff: Infoveranstaltung zu Trennung/Scheidung

Rechtsanwältin Fee Kinder, Fachanwältin für Familienrecht und Mediatorin, zu Gast im Alleinerziehenden-Treff:
Donnerstag, 19. April, 09:30 bis 11:30 Uhr in den Räumen der Familienhilfe sofort vor Ort
hochgeladenes Bild

„Welche Rechte und Pflichten haben Eltern? Was verändert sich durch eine Trennung der Eltern? Gemeinsames oder alleiniges Sorgerecht - was bedeutet das eigentlich? Was ist eine Sorgerechtsverfügung und wie setze ich eine auf? Was kann ich tun, wenn ein Elternteil sein Umgangsrecht nicht wahrnimmt? Wie viel Unterhalt steht mir nach einer Trennung zu?“

Diese und viele weitere Fragen beantwortet Rechtsanwältin Fee Kinder, Fachanwältin für Familienrecht und Mediatorin am 19. April im Rahmen des Alleinerziehenden-Treffs, der sich jeden Donnerstag von 09:30 bis 11:30 Uhr in den Räumlichkeiten der Caritas trifft.

Die Beratung ist kostenlos und offen für alle Ratsuchende.
Um telefonische Anmeldung wird gebeten.

Yasemin Korkmaz und Nina Flügge: 0203/600135-33 oder -34
Veranstaltungsort: „Familienhilfe sofort vor Ort“
Mündelheimer Str. 179
Duisburg Hüttenheim


11.4.18 - 10:23 Von Weiss e-mail @ Autor

Pflegefachkraft m/w in Teilzeit gesucht

Arbeiten beim Caritasverband Duisburg ist mehr als nur ein Job! hochgeladenes Bild

Für unsere Sozialstation Marienhof in Mülheim suchen wir eine Pflegefachkraft m/w in Teilzeit.

Die Details finden Sie hier:

Dateianhang herunterladen Anhang herunterladen



Ihre neuen KollegInnen freuen sich auf Sie!


05.4.18 - 8:26 Von Weiss e-mail @ Autor

Pflegefachkraft m/w gesucht

Arbeiten beim Caritasverband Duisburg ist mehr als nur ein Job!hochgeladenes Bild

Für unsere Sozialstation Meiderich suchen wir eine Pflegefachkraft m/w in Voll- oder Teilzeit.
Die Details finden Sie hier:

Dateianhang herunterladen Anhang herunterladen



Ihre neuen KollegInnen freuen sich auf Sie!


03.4.18 - 11:59 Von Weiss e-mail @ Autor

"old mobile for youngcaritas" Aktion 2018

„Youngcaritas im ruhrbistum“ sammelt alte Handys und hilft mit dem Erlös Kindern in Benin hochgeladenes Bild

Ruhrgebiet/Märkisches Sauerland (cde) „Eigentlich ist es krass, dass ausgerechnet die Verkaufserlöse aus unserem Wohlstandsmüll dazu beitragen sollen, dass Kinder in Benin bessere Lebenschancen haben“, sagt Kathrin Henneberger, die das Projekt „youngcaritas im ruhrbistum“ leitet. Sie verweist damit auf die Aktion "old mobile for youngcaritas", die bis zum Beginn der Sommerferien (15. Juli) geht.

In allen Städten des Ruhrbistums sammelt „youngcaritas im ruhrbistum“ gebrauchte Handys, die eine Partnerfirma anschließend fachgerecht stofflich verwertet oder repariert. Henneberger: „Mit dieser Verwertung von Elektroschrott verhindern wir, dass die alten Handys auf Mülldeponien in Afrika landen und dort von Kindern unter menschenunwürdigen und gesundheitsschädlichen Bedingungen zerlegt werden, um die enthaltenen Rohstoffe zu gewinnen.“ In jedem Handy...

Weiterlesen


«1 « Zur Seite 106 107/106
Archiv RSS-Feed (Einträge) abonnieren Einträge (RSS)

01-Newsscript 2.1.0.1 © 2006-2018 by Michael Lorer