Aktuelles

19.2.19 - 10:30 Von Weiss e-mail @ Autor

Veranstaltungshinweis

„Erste Hilfe am Kind“ hochgeladenes Bild

Was tun, wenn sich das Kind verbrüht oder verbrannt hat? Wie reagiert man richtig bei Vergiftungen? Was sollte man unbedingt vermeiden? Wann muss man mit dem Kind ins Krankenhaus? Wie funktioniert eine Herzmassage und wie oft muss man sie durchführen?
Am 22. März bietet die „Familienhilfe sofort vor Ort“ des Caritasverbandes Duisburg in Kooperation mit der katholischen Familienbildungsstätte einen Informationsvormittag zum Thema „Erste Hilfe am Kind“ an, in dem nicht nur Fragen beantwortet, sondern auch praktische Übungen angeleitet werden.
Der Kurs von 10:00 bis 12:15 Uhr richtet sich vorwiegend an Eltern, die sich sicherer fühlen möchten im Umgang mit Verletzungen und Krankheiten ihrer Kinder. Der Kurs findet ohne Kinder statt. Der Eigenanteil der TeilnehmerInnen beträgt 11,50 Euro. Interessierte können sich telefonisch anmelden.

Veranstaltungsort: „Familienhilfe sofort vor Ort“
Mündelheimer Str. 179, Duisburg Hüttenheim
Tel.: 0203/600135 34 oder -33.
Yasemin Korkmaz und Nina Flügge


14.2.19 - 11:16 Von Weiss e-mail @ Autor

„Ich bin Feuer und Flamme!“

Robin Frenzer, Azubi in der Altenpflege hochgeladenes Bild

Eigentlich sitzt Robin Frenzer, 25, meistens auf dem Beifahrersitz, wenn er seine Tagestour beginnt: Er ist schließlich noch Azubi im ersten Lehrjahr bei der Sozialstation Walsum des Caritasverbandes Duisburg. Jeden Tag begleitet er seine Kolleginnen und Kollegen, um von ihnen zu lernen und um sie in der Pflege zu unterstützen. Und das macht er richtig gerne, denn der sympathische junge Mann mit exzellenten Manieren ist angekommen - in dem auch für ihn überraschenden Traumberuf Altenpfleger.

„Das war überhaupt nicht geplant und ich hatte mit der Pflege bis dahin noch nie etwas zu tun gehabt,“ berichtet er lächelnd. „Nach der mittleren Reife habe ich so einiges angefangen und auch wieder abgebrochen, z.B. eine Ausbildung zum Bürokaufmann, aber das war echt nichts für mich. Danach habe ich mich eine Weile mit Aushilfsjobs über Wasser gehalten.“

Bis ein Freund zu ihm sagte, versuch´s doch mal mit...

Weiterlesen


10.1.19 - 10:46 Von Weiss e-mail @ Autor

Pflegeeltern werden?!

Caritas-Infoveranstaltung auch für Alleinerziehende hochgeladenes Bild

Als die schwerkranke Mutter nach einer Beratung zugunsten ihres zweijährigen Sohnes entscheidet, dass Nils dauerhaft in einer Pflegefamilie aufwachsen darf, war dies sicher kein leichter Schritt für sie. Aber ein richtiger!

Für die Kolleginnen des Teams „Erziehungsstellen“ der Caritas Duisburg ist genau das eine Erfolgsgeschichte, von der sie sich mehr wünschen:
„Dem Kind geht es in der neuen Familie, wo es liebevoll betreut wird, sehr gut“, erklärt Bereichsleiterin Susanne Grabowski. „Und auch der leiblichen Mutter geht es gut damit, denn der Kontakt zu ihr bleibt bestehen.“

Eine für alle Beteiligten gute Lösung und damit weiteren Kindern in Not – sowie ihren Eltern – geholfen werden kann, veranstaltet das Caritas-Team einen Informationsabend für potenzielle Pflegefamilien.
„Die übrigens auch aus einer oder einem Alleinerziehenden bestehen darf“, betont die Bereichsleitung. „Wa...

Weiterlesen


19.12.18 - 9:30 Von Weiss e-mail @ Autor

Caritas Info-Abend im Februar:

„Erziehungsstellen - einem Kind ein Zuhause geben“
hochgeladenes Bild

Im Schifferkinderheim der Caritas Duisburg weihnachtet es sehr:
Der Baum ist geschmückt, die Päckchen gepackt – Ruhe und Vorfreude kehren zum Jahresende ein. Doch das „Trio Erziehungsstellen“ plant schon die nächste Veranstaltung für 2019 und lädt Interessierte am 21. Februar von 19 bis 21 Uhr herzlich ins Schifferkinderheim ein (Fürst-Bismarckstr. 42, 47119 Duisburg).

Foto: Gabi Götzen-Börke, Malwine Braun und Susanne Grabowski freuen sich darauf, Fragen der potenziellen Pflege-Eltern zu beantworten.


« Zur Seite 1 2/116 Zur Seite 3» 116»
Archiv RSS-Feed (Einträge) abonnieren Einträge (RSS)

01-Newsscript 2.1.0.1 © 2006-2019 by Michael Lorer